Sonntag, 22. November 2020

Die Flugzeuge sind heil angekommen - The gliders arrived safely

For English version please scroll down.

Gestern, am Samstag,  sind unsere Spielzeuge endlich angekommen. Eigentlich sollten sie schon am Freitag ankommen, aber es gab ein Problem mit dem Zoll. Deshalb gab es einen Tag Verzögerung. 

In der Vergangenheit kam der Zoll in Form von zwei Mädels immer nach Bitterwasser. Dieses Jahr musste der Zoll in Walfisbay, also im Ankunftshafen, gemacht werden. Früher war es ausreichend auf dem Carnet die Flugzeuge und eine Kiste anzugeben. Aber dieses mal: "Eine Kiste!" Als der Zoll im Hafen den Container öffnete sah er deutlich mehr als eine Kiste.

Nach viel hin und her und dem Verlust von einer Großpackung Müsliriegel (meine Verpflegung während des Fliegens) wurde der Container dann doch durchgelassen.

Wir hörten eine LKW kommen. Aha das wird er sein. Aber nein, das war er nicht. Trotzdem war es ein sehr wichtiger LKW.

Die Bierversorgung ist gesichert.

Aber dann doch! Der Container kommt.

Endlich da

Jetzt wird es spannend

Jetzt wird es spannend. Haben die Flugzeuge den langen See- und Landtransport heil überstanden?

Erst einmal abladen.

Das Absetzen funktionierte schon mal gut.

Jetzt die Türen öffnen!!

Alles ist ganz geblieben und wir können beruhigt mit dem Ausladen beginnen.

Mehr als eine Kiste!

Den Rest des Tages haben wir damit verbracht den ARCUS aufzurüsten, abzukleben, zu reinigen, die Computer umzuprogrammieren usw.

Fertig für die Nacht




English Version =======================


Yesterday, Saturday, our toys finally arrived. Actually they should have arrived on Friday, but there was a problem with customs. Therefore there was a day delay. 

In the past, customs always came to Bitterwasser in the form of two girls. This year the customs had to be done in Walfisbay, the port of arrival. In the past, it was sufficient to indicate the aircraft and one box on the carnet. But this time: "One box!" When customs opened the container in the port, they saw much more than one box.

After a lot of back and forth and the loss of a large pack of muesli bars (my rations during the flight) the container was let through after all.

We heard a truck coming. Aha that will be him. But no, that was not him. Nevertheless it was a very important truck.
The beer supply is secured.

But then yes! The container is coming.

Finally there

Now it becomes exciting

Now things are getting exciting. Did the gliders survive the long sea and land transport in one piece?

First of all unload them.
Putting them down already worked well.

Now open the doors!


Everything has stayed intact and we can start unloading with confidence.

More than a box!

We spent the rest of the day rigging the ARCUS, taping, cleaning, reprogramming the computers, etc.

 

Ready for the night


Mittwoch, 18. November 2020

Vorbereitende Arbeiten und Sundownwer - Preparatory work and sundowner

For English version please scroll down.

Wir warten auf den Container mit den Flugzeugen und hoffen, dass er am Freitag dem 20.11.2020 hier ankommt und alles in Ordnung ist.

Bernd und Manfred haben bereits angefangen die sechs Flugzeuge, die hier in Bitterwasser geblieben sind zu Warten und die Jahresnachprüfungen zu machen.

Die Anzahl der Helfer wurde
dieses Jahr deutlich reduziert

Jeremias (rechts) ist schon seit vielen Jahren bei uns.

Nach getaner Arbeit ist ein kühles Bad und eine Flasche Windhoek Lager genau das Richtige.

Prost! Manfred und Bernd

Manfred wird uns als Schrauber die ganze Saison erhalten bleiben. Bernd muss leider am Sonntag wieder zurück ins nasskalte Corona-Deutschland.

Die Flugzeuge, die von den Beiden gewartet und geprüft werden sind fast alle von Piloten, die dieses Jahr Corona bedingt nicht nach Bitterwasser kommen. Wir warten noch auf unsere Flugzeuge und haben deshalb Zeit einen ausgiebigen Gamedrive und einen Sundowner zu unternehmen.

Mit dieser kleinen Gruppe hat es viel Spaß gemacht.

Warten auf Manfred
Giraffe mit Jungem voraus

Wir haben vier Giraffen, viele Zebras, Oryx und jede Menge Springböcke gesehen.

Die zur Zeit komplette Besetzung

Elmars erster Sundowner. Er freut sich riesig.

Immer wieder fantastisch


English Version =======================

We are waiting for the container with the airplanes and hope that it will arrive here on Friday 20.11.2020 and everything will be fine.

Bernd and Manfred have already started to maintain for the six planes that stayed here in Bitterwasser and to do the annual inspections.

The number of helpers was
this year significantly reduced

Jeremias (right) has been with us for many years.

After work is done, a cool bath and a bottle of Windhoek Lager is just the thing.

Cheers! Manfred and Bernd


Manfred will stay with us as a screwdriver for the whole season. Unfortunately Bernd has to return to the wet and cold Corona Germany on Sunday.

The planes that are maintained and checked by the two are almost all from pilots who will not be able to come to Bitterwasser this year due to Corona. We are still waiting for our planes and therefore we have time for an extensive gamedrive and a sundowner.

With this small group it was a lot of fun.

Waiting for Manfred

Giraffe with young one ahead

We saw four giraffes, many zebras, oryx and a lot of springbok.

The complete group

Elmar's first sundowner. He is very happy.

Again and again fantastic





Montag, 16. November 2020

Unsere Freunde sind angekommen. - Our friends have arrived.

For English version please scroll down.

Am Sonntag sind einige unserer Freunde angereist. Das Betriebsteam, Flugleitung, Werkstatt und Organisation ist jetzt komplett. Wir bereiten jetzt alles vor, damit der Flugbetrieb bald los gehen kann. 

Wir erwarten den Container mit den Flugzeugen am Freitag dem 20.11.2020 hier in Bitterwasser.

In der Zwischenzeit werden hier an den Flugzeugen, die hier "überwintert" haben die notwendigen Wartungsarbeiten und Jahresnachprüfungen gemacht.

Corona gerechte Sitzanordnung

Natürlich durfte die obligatorische Welcome Party nicht fehlen.

Die "Bierhalle" ist eröffnet.



English Version =======================

On Sunday some of our friends arrived. The operating team, flight control, workshop and organization is now complete. We are now preparing everything so that flight operations can start soon. 

We expect the container with the airplanes on Friday the 20.11.2020 here in Bitterwasser.

In the meantime the necessary maintenance work and annual inspections will be carried out on the aircraft that have "wintered" here.

Corona fair seating arrangement

Of course, the obligatory Welcome Party was not to be missed.

The "Bierhalle" is opened.



Samstag, 14. November 2020

Ein kleiner Zoo - A small zoo

For English version please scroll down.

Das war eine große Überraschung als wir in Bitterwasser ankamen. Es gibt gleich drei Tiergeschichten.

Die Eulen, genauer gesagt Fleckenuhu's. http://tierdoku.de/index.php?title=Fleckenuhu

Diese Story wird ganz besonders Stefan Sänger freuen. Er hat vor einigen Jahren hier in Bitterwasser einen kleinen Uhu  groß gezogen. Wir haben ihn Biwa genannt. Es war eine große Freude. Irgendwann ist Biwa im Laufe der Offseason aber dann nicht mehr erschienen. Es gibt hierzu einen interessanten Bericht unter: http://www.greifvogelhilfe.de/uhuaufzucht-per-email/

Vor drei Wochen hat unser Koch Loui zwei kleine Küken gefunden, die aus dem Nest gefallen waren und von den Eltern aufgegeben wurden. Da Loui bei der Aufzucht von Biwa im Jahr 2015 bereits in Bitterwasser war, kannte er sich aus und hat sich der Beiden angenommen. Sie hatten die Augen noch nicht auf und erkennen nun Loui als Vater an. Im Moment gibt es noch keinen Namen für die Beiden. Vorschläge sind erwünscht.

Unsere 3 Wochen alten Uhu's

Der junge Springbock

Rodrick, unser Verwalter auf der Lodge, hat in der Nähe des Zaunes einen kleinen verlassenen Springbock gefunden. Er hat ihn mit der Flasche groß gezogen und nun ist Rodrick der Vater. Der kleine Springbock hat auch schon einen Namen: Baki

Rodrick und Baki

Baki hält die Wiese kurz.

Baki ist überhaupt nicht scheu

Baki


Die Straußenbaby's

Vor 4 Wochen haben unsere Verwalter Rodrick und Luzaan ein verlassenes Nest mit sieben Jungen Straußen gefunden. Die beiden haben sich der Strauße angenommen und aufgezogen.


Auf zum Abendspaziergang

Sander und Amira freuen sich

Baki will auch streicheln

Uns sieben geht es gut

Lange Beine?
Da muss es sich wohl um die Mutter handeln.

English Version =======================

It was a big surprise when we arrived in Bitterwasser. There are three animal stories.

The owls, more precisely spotted eagle owl . https://en.wikipedia.org/wiki/Spotted_eagle-owl

This story will especially please Stefan Sänger. A few years ago he raised a small eagle owl here in Bitterwasser. We named him Biwa. It was a great joy. But at some point during the offseason Biwa didn't appear again. There is an interesting report in german language about this under: http://www.greifvogelhilfe.de/uhuaufzucht-per-email/

Three weeks ago our cook Loui found two little chicks that had fallen out of the nest and had been abandoned by their parents. Since Loui was already in Bitterwasser when Biwa was reared in 2015, he knew his way around and took care of the two. They did not have their eyes open yet and now recognize Loui as a father. At the moment there is no name for the two yet. Suggestions are welcome.

Our 3 weeks old eagle owls

 
The young springbok

Rodrick, our caretaker at the lodge, has found a small abandoned springbok near the fence. He raised it with the bottle and now Rodrick is the father. The little springbok already has a name: Baki

Rodrick and Baki

Baki keeps the meadow short.

Baki is not shy at all

Baki

The ostrich baby's

4 weeks ago our managers Rodrick and Luzaan found an abandoned nest with seven young ostriches. They took care of the ostriches and raised them.

Off for an evening walk

Sander and Amira are happy

Baki also wants to stroke

The seven of us are doing well

Long legs? 
It must be the mother.